Neues Design und neue Funktionen

samQ 2.0

 

Im neuen Release von samQ haben wir unserem Tool eine neue Benutzeroberfläche und zahlreiche neue Analyse- und Optimierungsfunktionen spendiert. Mit der Einführung der Fiori-Oberfläche sind neue Darstellungs- und Analyseoptionen möglich, die uns einen Sprung auf Version 2.0 wert sind. Die neue Benutzeroberfläche bauen wir kontinuierlich aus und erweitern samQ ständig um neue Funktionen.

 

Das ist neu in samQ 2.0:

 

 

Einfache Benutzung und moderne Oberfläche dank SAP Fiori

samQ Release 2.0 Fiori Dashboard
Zum Vergrößern klicken

Mit dem neuen Release erhält samQ mit der optionalen Fiori-Benutzeroberfläche ein deutliches Facelifting. Die neue Oberfläche ermöglicht nun eine grafische Aufbereitung der Daten, Übersichten auf einem Blick sowie Alert-Meldungen. Künftig wird es weitere Analysefunktionen auf Basis von SAP Fiori geben, die die User Experience deutlich verbessern. Mit dem Fiori-Add-on ist samQ außerdem auf mobilen Geräten, wie z.B. Tablets, nutzbar. Die Kernfunktionen zur Lizenzoptimierung sind aber auch weiterhin in SAP GUI verfügbar.

Analysemodus & Lizenzszenarien

Analysen können jetzt mit jeder gewünschten Customizing-Einstellung durchgeführt werden, ohne bestehende Customizing-Einstellungen zu verändern oder die tägliche Optimierung zu deaktivieren. Bevorzugte Konstellationen können gespeichert oder bei Bedarf direkt im Customizing angewendet werden. So lassen sich Szenarien entwickeln, die auch Lizenztypen berücksichtigen, welche sich noch nicht im Lizenzbestand des Kunden befinden.

Templates für Standardlizenzen

Für Analysefunktionen und Lizenzszenarien stellt samQ im neuen Release Templates für die Lizenztypen Worker, Logistics und Project User zur Verfügung. Weitere Templates folgen.

Multimandant

samQ unterstützt die automatische Vergabe des Multimandant-Lizenzschlüssels und kennzeichnet das für den User primäre SAP System. Dadurch besitzt jeder User nur einen Lizenzschlüssel und Probleme bei der LAW-Konsolidierung, wie z.B. eine doppelte User-Abrechnung, werden von vornherein vermieden. Die Vergabe der Multimandanten-Lizenzschlüssel erfolgt Compliance-konform nach SAP Vorgaben.

Automatisierte Systemvermessung

Die optionale Engine-Vermessung wurde erweitert, um komplette USMM-Protokolle ablaufen und speichern zu können. Das Modul automatisiert nun sowohl die Engine- als auch die User-Vermessung über alle Systeme hinweg. Dabei werden die USMM-Vermessungsergebnisse, d.h. die vollständigen Ergebnisprotokolle, in samQ historisiert abgespeichert und stehen für verschiedene Auswertungen jederzeit zur Verfügung.

 

 

samQ Release 2.0 Engine-Vermessung
Zum Vergrößern klicken

Optimierte Berichte

Auch im aktuellen Release haben wir bestehende Auswertungen verbessert. SamQ Nutzer erhalten nun mit noch weniger Klicks einen schnelleren Überblick über ihre aktuelle Lizenzsituation. Außerdem ist nun direkt im samQ Menü bzw. im samQ Report ersichtlich, welche SAP User durch samQ deaktiviert wurden.

 

 

Lizenzen nach SU01 Feldern fix setzen

Im neuen Release ist es möglich, Lizenzen anhand von Feldinhalten in der SU01 zu verteilen. Zum Beispiel kann nach vergebenen Rollen oder anhand von Abteilung bzw. Gruppen eine bestimmte Lizenz vergeben werden. Diese User fallen dann aus der Optimierung heraus, wodurch diese deutlich schneller abläuft.  

 

 

samQ Release 2.0 SU01 Mapping
Zum Vergrößern klicken

samQ in Aktion

Sie möchten gern mehr zu unserer Lizenzmanagement-Software samQ erfahren oder das Tool live in Aktion erleben? Dann kontaktieren Sie uns einfach über folgendes Formular:

 

 

Kontaktformular_DE

Daten_Kontaktformular_DE
* Pflichtfeld