Pressemitteilung

VOQUZ präsentiert neues samQ Release auf dem DSAG Jahreskongress 2017
Die SAP-Lizenzmanagement-Software samQ bietet neue Funktionen für die Systemvermessung und die Berechtigungsanalyse

 

25.09.2017, Ismaning –  Die VOQUZ Group, ein führender Systemintegrator und Anbieter von Software-Asset-Management-Lösungen für SAP, stellt auf dem DSAG Jahreskongress das neue Release der Lizenzmanagement- und Optimierungssoftware samQ vor. In Halle 5 am Stand E14 zeigen VOQUZ Experten die neue Version 3.0 live.

 

Das neue Release bietet ein neues Modul, mit dem die Ergebnisse der jährlichen Systemvermessung transparenter werden. Die LAW Workbench vergleicht dabei die Ergebnisse des SAP-Tools LAW mit den Berechnungen von samQ und deckt dabei alle Abweichungen auf. „Für gewöhnlich fordert SAP in der zweiten Jahreshälfte eine Selbstauskunft über die Systemnutzung von ihren Kunden. Mit samQ konnte die Systemvermessung bereits automatisiert und zentral gesteuert werden“, weiß Martin Kögel, Director Business Development bei VOQUZ. „Mit der neuen LAW Workbench sind die Ergebnisse jetzt aber noch viel besser nachvollziehbar, da es einen Drill Down bis auf die User- bzw. Mandantenebene ermöglicht.“

 

Zusätzlich gibt es in samQ 3.0 ein neues Feature für die Berechtigungsanalyse. Damit lässt sich ermitteln, ob ein SAP-Nutzer bestimmte Berechtigungen nutzt oder ob es möglicherweise einen Überhang an Berechtigungen gibt. samQ ermittelt den Lizenztyp nach Aktivität und vergleicht diesen jetzt neu nach vorhandenen Berechtigungen. „Standardmäßig optimiert samQ die Nutzerlizenzen basierend auf der tatsächlichen Nutzung von SAP Usern, aber viele SAP-Anwender nutzen auch Rollen- und Berechtigungskonzepte für die Lizenzvergabe. Dabei kann es oft zu einer Überlizenzierung kommen, da Berechtigungen nicht vollumfänglich genutzt werden“, erklärt Martin Kögel.

 

Außerdem wurden zahlreiche bestehende Funktionen verbessert. Der samQ Report ist nun interaktiv und ermöglicht eine genaue Analyse der einzelnen Ergebniswerte per Drill Down. Auch verschiedene Darstellungen im Fiori-Dashboard wurden optimiert, um Lizenzmanagern einen optimalen Überblick über aktuelle Verbrauchswerte zu ermöglichen. Alert-Funktionen warnen Anwender außerdem künftig rechtzeitig, wenn die Menge bestimmter Lizenztypen verbraucht wurde oder kritische Engine- bzw. Package-Verbräuche erreicht werden.

 

Überarbeitet wurde auch das Pricing für samQ. Künftig stehen den Kunden alle Module des Lizenzoptimierungstools zu einem einheitlichen Preis zur Verfügung. Es fallen keine zusätzlichen Kosten mehr für die Nutzung des Fiori-Dashboards und des Systemvermessungsmoduls an. „Unsere Mission ist es, die SAP Lizenzierung so einfach wie möglich zu gestalten. Dazu gehört konsequenterweise auch, dass wir selbst ein einfaches Lizenzierungsmodell anbieten“, sagt Martin Kögel.

 

samQ ist die führende Software für das SAP Lizenzmanagement, die vollautomatisch und periodisch die Aktivitäten der SAP Nutzer analysiert, lizenzrechtlich bewertet und optimiert. Täglich oder auf Knopfdruck sammelt das Tool alle Lizenzinformationen zur Überprüfung der Software License Compliance. Das neue Release bietet Lizenzmanagern eine noch bessere Transparenz und eine optimale Unterstützung bei der SAP Systemvermessung.

 

Die neue Version steht allen samQ Bestandskunden mit einem aktiven Wartungsvertrag kostenlos zur Verfügung.  Allen Kunden, die bisher eine Basis-Lizenz nutzen, bietet VOQUZ ein interessantes Upgrade-Angebot auf die neue all-inclusive Lizenz an. 

 

Über VOQUZ:

Die VOQUZ Group ist ein Lösungsanbieter und Systemintegrator im Bereich der Informationstechnologie. Das Unternehmen ist ein One-Stop-Shop für die Realisierung komplexer IT-Projekte und bietet Kunden intelligente Lösungen in den Bereichen SAP Business Solutions, Asset-Management und Datenqualität. Im Bereich Application Quality unterstützt VOQUZ ihre Kunden bei der Entwicklung von Webanwendungen sowie im Application Testing und Managed Security Testing.

VOQUZ schöpft aus einem Pool interner und externer Spezialisten und profitiert von über 35 Jahren Markterfahrung in den Branchen Banking, Automotive und Technology. Zu den Kunden zählen sowohl Konzerne als auch mittelständische Unternehmen. Die VOQUZ Group beschäftigt rund 400 Mitarbeiter und hat ihren Hauptsitz in München. Die VOQUZ Group ist mit eigenen Niederlassungen und über Vertriebspartner in Europa, Nord- und Südamerika sowie Asien vertreten. 

Pressekontakt: 

Cerstin Strauß 
VOQUZ Technologies AG
Reichenbachstr. 2
85737 Ismaning

Tel.: +49 89 925191-748
Fax: +49 89 925193-7548
E-Mail: presse@voquz.com     

 

Vorstand: Helmut Fleischmann (Vors.), Bernhard Busley, Petr Vaclavek, Trudbert Vetter
Aufsichtsratsvorsitzender: Markus Münzenmaier
Sitz und Registergericht: München HRB 127340
USt-ID-Nr.: DE 812772947