SAP Authorization Management – einfach und Compliance-sicher mit setQ

Sie kennen das Problem: Historisch bedingtes Rollenwachstum birgt Risiken, die Sie ohne Zeitaufwand und negative Beeinflussung des Tagesgeschäfts nur schwer beseitigen können. Eine wirkliche Steuerung, wer welche Rechte besitzen kann und nutzen darf, wird über die Jahre immer unübersichtlicher. Oft organisieren sich Mitarbeiter und Entwickler daher sicherheitshalber höhere SAP-Benutzerrechte als sie in Wirklichkeit benötigen. Aber es gibt eine Lösung für diese Probleme: Der setQ Authorization Manager kümmert sich um Ihr Rollenmanagement und räumt Security- & Compliance-Probleme aus dem Weg. So wird die Berechtigungsvergabe einfach und sicher!

 

SAP-Berechtigungsvergabe – So einfach geht‘s


Dank dem setQ Authorization Manager for SAP Software wird der Genehmigungsvorgang zur Erteilung von SAP-Berechtigungen automatisiert und als transparenter Prozess umgesetzt. Die Vergabe erfolgt von einem zentralen Punkt aus – so haben Sie Ihre SAP-Berechtigungen immer im Blick. Auch die Bedienung wird vereinfacht: Administratoren nutzen die bekannte SAP-Benutzerfläche, während Business-Verantwortliche von einer einfach zu bedienenden Web-Oberfläche profitieren, die verständlich und in Echtzeit vor unbeabsichtigten SOD-Konflikten warnt.

Compliance und Security – Mit setQ auf der sicheren Seite


Gerade in Sachen Security und DSGVO braucht man beim Berechtigungsmanagement ein Tool, auf das man sich verlassen kann. Mit setQ werden Ihre SAP-Berechtigungen zuverlässig und sicher verteilt. Inhalte und Umfang von Berechtigungen werden nachvollziehbar und der gesamte Prozess lässt sich Compliance-konform abbilden.
Endlich keine Angst mehr vor einem drohenden Audit!

Rollenkonzepte schnell erstellt


Dank der Referenzmodelle in setQ gehen Rollen-Design und Re-Design nach dem Baukastensystem äußerst schnell. Durch hunderte Templates lassen sich funktionsbasiert ohne größere Projektaktivitäten Berechtigungskonzepte erstellen, aktualisieren und verschlanken.

Beim Aufbau der Berechtigungskonzepte werden im Hintergrund automatisch kritische Kombinationen überprüft und auf Objektebene verhindert.

Die Verteilung erfolgt nach transparenten Regeln und ohne große Vorbereitungen. Während im SAP Identity Management mit hohem komplexem Einrichtungsaufwand viel Zeit investiert werden muss, ist die Einrichtung von setQ schnell erledigt.

Mit der richtigen Kombination Kosten sparen


Den Überblick innerhalb seiner SAP-Systeme zu behalten ist schwer. Hinzu kommen regelmäßige Änderungen, die die Lizenzierung und Berechtigungsvergabe zusätzlich verkomplizieren und die Preise in die Höhe treiben. Das richtige Lizenz- und Berechtigungsmanagement ist also bares Geld wert!

Profitieren Sie von einem perfekt aufeinander abgestimmten Identity Management in SAP. So können Ergebnisse aus unserem SAP-Lizenzmanagement-Tool samQ, z.B. nicht genutzte Transaktionen in Rollen, automatisch verarbeitet werden:

Bisher war es in der Lizenzpraxis meist üblich, sich bei der Auswahl der Lizenzen nach den genutzten Funktionen der User zu richten
    -> d.h. günstigste Lizenz bei geringer Nutzung

Der neue Plan von SAP: Zukünftig soll sich der Lizenztyp aus dem Umfang der Funktionen ergeben, zu denen ein User berechtigt ist
    -> Gefahr einer Kostenexplosion

 

Vorteile auf einen Blick

  • Schnelle Installation und Einsetzbarkeit
  • Einfache und übersichtliche Bedienung
  • Kosten und Verwaltungsaufwand durch Automatisierung minimieren
  • Compliance & Security sicherstellen
  • DSGVO-konforme Berechtigungsverwaltung
  • Einfache und zentrale Verwaltung von Berechtigungen
  • Sicherheit beim SAP-Audit
  • Automatische Verhinderung kritischer Kombinationen auf Objektebene
  • Entlastung Ihres SAP-Basis-Supports und des verantwortlichen Berechtigungsteams
  • Berechtigungsvergabe bei der Neuanlage von Benutzern um ein Vielfaches beschleunigt

Sie möchten mehr zum Thema erfahren? Dann melden Sie sich zu unserem Informationsservice an!